youtube - eigene Videos - Gema

Antworten
Benutzeravatar
twiety
Hyper Forum Freak
Hyper Forum Freak
Beiträge: 912
Registriert: So 24. Jun 2007, 13:47
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

youtube - eigene Videos - Gema

Beitrag von twiety » Do 11. Sep 2008, 08:45

YouTube-Nutzer dürfen GEMA-Musik einsetzen

http://www.gema.de/presse/pressemitteil ... 192fc044e7

:5: versteh ich es jetzt richtig so, dass ich meine Videos legal mir beliebiger Musik auch ohne Zeitbegrenzung unterlegen darf? (vorher waren wohl so 30sec. erlaubt)

Edit: Alex - reservierte Zeichen im Link gefixt: [ -> %5b, ] -> %5d
LG Ute

Bild
Pflichten entstehen dadurch, daß man nicht bezeiten nein sagt.Bild

Benutzeravatar
logisch
Foren Elite Champion
Foren Elite Champion
Beiträge: 3570
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Lindau/Bodensee; Größe: 1,83m
Kontaktdaten:

Re: youtube - eigene Videos - Gema

Beitrag von logisch » Do 11. Sep 2008, 09:26

Mal wieder so eine von den doofen Pressemitteilungen
wo man sehr zwischen den Zeilen lesen muss
um überhaupt zu begreifen was gemeldet wird.

Das wären wohl:
1) YouTube hat nun auch eine deutsche Niederlassung, vermutlich als youtube.de im Netz abrufbar
2) YouTube hat einen Vertrag mit der GEMA geschlossen
3) YouTube scheint wohl eine Pauschale an die GEMA zu zahlen
4) Die GEMA räumt YouTube das Recht ein die GEMA-Werke in YouTube an zu bieten

zu 1) - trotz dem dass es sehr leicht möglich gewesen wäre hatte YouTube bisher noch keine offizielle deutsche Präsenz. Knackpunkt war nicht zuletzt, dass man in den USA ganz grundsätzlich für eigene (Video-)Kunst und eigenen Ausdruck ganz problemlos fremde Werke verwenden durfte. In anderen Ländern, und vor allem in Deutschland wäre da sofort ein Anwaltsschreiben im Kasten oder gleich das Portal durch eine Gerichtsentscheidung angewiesen died oder jenes zu tun - ziemlich Teuer wenn das wie zu erwarten täglich passieren würde. Wer aus Deutschland heraus YouTube nutzen wollte hat sich bisher einfach der "internationalen" Version bedient. Ob nd wie das weiter gehen kann wird die Zeit zeigen.

zu 2) - Der Vertrag war wohl die Grundvorraussetzung um das mit dem "Laden dicht machen" hier zu Lande im Großen und Ganzen zu verhindern.

zu 3) - Es schreibt absichtlich keiner wie viel Geld da nun wirklich ist, Geschäftsgeheimnis von GEMA und YouTube. Bezahlt wird das wohl aus Werbe-Einnahmen und irgendwelchen Premium Accounts.

zu 4) - Dann hat YouTube jetzt wohl alle Freiheiten was GEMA-Musik und andere Rechte der GEMA-Mitglieder angeht. Sollte ein Künstler nicht in der GEMA sein, dann kann er immer noch von YouTube und den Nutzern der Platform alles mögliche verlangen wollen, aber das sollte dann eher selten sein. Trotzdem Vorsicht!
Bild
"Eine Variation - das ist wenn man z.B. aus einer 1 1/4 Drehung eine 2 1/4 Drehung macht." A.St.

Benutzeravatar
logisch
Foren Elite Champion
Foren Elite Champion
Beiträge: 3570
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Lindau/Bodensee; Größe: 1,83m
Kontaktdaten:

Re: youtube - eigene Videos - Gema

Beitrag von logisch » Do 11. Sep 2008, 09:36

twiety hat geschrieben: versteh ich es jetzt richtig so, dass ich meine Videos legal mir beliebiger Musik auch ohne Zeitbegrenzung unterlegen darf? (vorher waren wohl so 30sec. erlaubt)


Wenn du sie bei YouTube veröffentlichst dann ist das jetzt scheinbar damit erlaubt.
Wenn du es anderswo hoch lädst, z.B. Clipfish, MyVideo oder gar deine Homepage - ist es etwas anderes.
So lange du sie nur privat bei dir daheim liegen hast stört es sowieso niemanden.

Das verwendete Musikstück sollte man allerdings irgendwo legal erhalten haben,
also besser nicht aus eine Tauschbörse und mit einem fremden digitalen Wasserzeichen drin.
Bild
"Eine Variation - das ist wenn man z.B. aus einer 1 1/4 Drehung eine 2 1/4 Drehung macht." A.St.

Susi

Re: youtube - eigene Videos - Gema

Beitrag von Susi » Sa 13. Sep 2008, 00:53

sorry Ute bin noch nicht zum lesen gekommen. :6:

Susi

Re: youtube - eigene Videos - Gema

Beitrag von Susi » So 21. Sep 2008, 21:16

Ute ich sehe kein Verbot mehr für deine Videos! :P

Pünktlich zum Start des deutschsprachigen YouTube-Angebots weist das Mutterunternehmen Google in einer gemeinsamen Presseerklärung mit der deutschen Verwertungsgesellschaft GEMA auf die neuen Freiheiten für deutsche YouTube-Nutzer hin. Die Vereinbarung berechtigt zur Nutzung des Weltrepertoires musikalischer Werke auf der Videoplattform. Dies gilt für den Einsatz von Musikstücken sowohl in Musikvideos als auch in den von Nutzern erstellten Videos.

Benutzeravatar
berline
wohnt hier
wohnt hier
Beiträge: 5606
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 17:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: youtube - eigene Videos - Gema

Beitrag von berline » So 21. Sep 2008, 22:55

Das würde ich jetzt auch so verstehen wie Susi.
Lieben Gruß, Barbara


Bild

Benutzeravatar
twiety
Hyper Forum Freak
Hyper Forum Freak
Beiträge: 912
Registriert: So 24. Jun 2007, 13:47
Wohnort: Niedersachsen, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: youtube - eigene Videos - Gema

Beitrag von twiety » So 21. Sep 2008, 23:11

jo, hab auch wieder frei geschaltet :)

http://de.youtube.com/watch?v=2cajXt-gsNk
LG Ute

Bild
Pflichten entstehen dadurch, daß man nicht bezeiten nein sagt.Bild

Benutzeravatar
logisch
Foren Elite Champion
Foren Elite Champion
Beiträge: 3570
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Lindau/Bodensee; Größe: 1,83m
Kontaktdaten:

Re: youtube - eigene Videos - Gema

Beitrag von logisch » Di 23. Sep 2008, 23:06

also aus Musik zitieren oder gleich ganze Musik her zu nehmen ist damit wohl erlaubt und durch YT bezahlt.

TV-Aufzeichnungen, Filme, (Musik-)Videos oder gar Druckwerke wie Illustrierte Bilder, Bücher oder Zeitungen sind wohl trotzdem was anderes. Man wird drum herum kommen solche anderen Werke für mehr als ein kurzes Zitat zu verwenden.
Bild
"Eine Variation - das ist wenn man z.B. aus einer 1 1/4 Drehung eine 2 1/4 Drehung macht." A.St.

Antworten