Zucker ohne Ende - und das soll gesund sein?

Antworten
Benutzeravatar
logisch
Foren Elite Champion
Foren Elite Champion
Beiträge: 3570
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Lindau/Bodensee; Größe: 1,83m
Kontaktdaten:

Zucker ohne Ende - und das soll gesund sein?

Beitrag von logisch » Sa 21. Mär 2009, 16:33

Die Werbeversprechen (oder besser die Versprecher)
von so manchem Nahrungsmittel-Hersteller sind leider
nicht immer das Wert was sie einem vermitteln wollen.

Eine Negativ-Prämierung solcher Kunden-Irreführung
gab es jetzt vor kurzem von einem Verbraucher-Verband.
Genaueres zu den Vorwürfen erzählt einem dieser Artikel hier aus dem Spiegel.
Neben dem Artikel findet sich dort noch eine Bilderstrecke
mit der etwas konkreteren Kritik an den "Gewinnern".

Dort werden Vergleiche gezogen, wie etwa,
das Produkt XY für Kinder enthält eine 2-stellige
Menge an Würfelzuckern je Liter - doppelt so viel
wie in einer Marken-Cola. Oder - eigentlich ist da
nur ganz normaler Joghurt drin, aber extra viel Zucker
und am Ende kostet es 4x so viel im Handel.

Andere Produkte fallen durch minimale Spuren von
den beworbenen Inhaltsstoffen und große Mengen
an teils küntlichen Ersatztstoffen auf. Andere nutzen
umstrittene Säuren (schlecht für die Zähne?) oder
auch Süsstoffe die man eher als nicht-empfehlenswert gelten.

Besonders auffällig sind dann auch gewisse Anschriebe
wie "erlesene Inhaltsstoffe" oder "nur xx% Fett". Im
Endeffekt merkt man wie dumm man als Verbraucher
solch einer Mega-Marketing-Maschinerie der Hersteller
eigentlich nur noch hilflos ausgesetzt ist.

Die Hersteller geben in ihren Reaktionen auf die Prämierung
z.B. an, dass das Produkt besonders gut gegen Erkältungen wäre,
was nach Selbstangabe sogar vielfach wissenschaftlich belegt wurde.
Fragt sich jetzt für mich nur ob nun das Joghurt oder der Zucker
dran schuld ist? An einer geheimen Zutat kanns wohl eher nicht liegen.

Ein Produkt wurde offenbar schon im Lauf der letzten 12 Monate
wieder aus dem Verkehr gezogen. In gewisser Weise doch ein Lichtblick.
Bild
"Eine Variation - das ist wenn man z.B. aus einer 1 1/4 Drehung eine 2 1/4 Drehung macht." A.St.

Benutzeravatar
brianna
Sehr aktiver User
Sehr aktiver User
Beiträge: 74
Registriert: So 1. Feb 2009, 16:18
Kontaktdaten:

Re: Zucker ohne Ende - und das soll gesund sein?

Beitrag von brianna » Sa 21. Mär 2009, 20:38

logisch hat geschrieben: Im
Endeffekt merkt man wie dumm man als Verbraucher
solch einer Mega-Marketing-Maschinerie der Hersteller
eigentlich nur noch hilflos ausgesetzt ist.


Warum?
Wer sich Gedanken darum macht was er isst kann und wird auf die Inhaltsstoffe achten.
Wer das nicht macht isst alles was ihm schmeckt und dem ist es meistens egal was drin ist :4:

Wichtig ist für mich, dass auf immer mehr Artikeln Inhaltsstoffe und Nährwerte stehen :D

Benutzeravatar
berline
wohnt hier
wohnt hier
Beiträge: 5606
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 17:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zucker ohne Ende - und das soll gesund sein?

Beitrag von berline » Sa 21. Mär 2009, 21:21

brianna hat geschrieben: Wichtig ist für mich, dass auf immer mehr Artikeln Inhaltsstoffe und Nährwerte stehen :D


Das sage ich mir inzwischen auch.
Anfangs fand ich es ziemlich lästig, dass ich da auch noch lesen sollte im Laden
(muss ja immer erst die Brille raus kramen :-? )
aber inzwischen bin ich dankbar für die zunehmende Info-Möglichkeit
Lieben Gruß, Barbara


Bild

Antworten