Handlesen mal ganz ernsthaft

Antworten
Benutzeravatar
logisch
Foren Elite Champion
Foren Elite Champion
Beiträge: 3570
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Lindau/Bodensee; Größe: 1,83m
Kontaktdaten:

Handlesen mal ganz ernsthaft

Beitrag von logisch » Sa 10. Okt 2009, 12:56

Keine Wahrsagerei sondern ernsthafte Medizin, so sieht Handlesen biem Arzt aus.

Krumme oder brüchige fingernägel, ein geschulter Arzt sieht es auf den ersten Blick und kann daraus bereits erste Anhaltspunkte für eine Diagnose gewinnen.
Knoten an den Gelenken, Verfärbungen auf dne Hand-Innenflächen? Oft liegt die Ursache viel tiefer im Körper als man glauben würde und es stützt die Entscheidung diese oder jene Unterschungs oder Behandlungsmethode richtig aus zu wählen.
Es ist fast ein kleines "Geheimnis" in der großen Kunste des Mediziners mit einem klar helfenden Effekt für den Patienten wenn gleich zu Beginn der Behandlung auf diese Art aus den Händen gelesen wird.

zu finden bei Bild online.
Bild
"Eine Variation - das ist wenn man z.B. aus einer 1 1/4 Drehung eine 2 1/4 Drehung macht." A.St.

Benutzeravatar
Frieda
Anwärter auf Inventar-Nr.
Anwärter auf Inventar-Nr.
Beiträge: 4736
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Tuttlingen
Kontaktdaten:

Re: Handlesen mal ganz ernsthaft

Beitrag von Frieda » Sa 10. Okt 2009, 14:44

Danke für diesen Link Alex !

Ja, wär schön, wenn die Ärzte sich die Mühe machen würden, mal die
Hände ihrer Patienten anzusehen! Da lässt sich tatsächlich so einiges
ablesen, nur............ leider schlecht in Rechnung stellen!

Da bringt ein grosses Blutbild doch viel mehr ein!

Vor mir liegt grad die stolze Rechnung für diese "Dienstleistung"
= € 423,00!!!

Für diese Summe wurden dem Patienten immerhin die Werte mitgeteilt, will
er dann wissen, wie diese Werte "verbessert" werden können, wird die
Gebührenmaschine erneut in Gang gesetzt!

ÄTSCH ! Will er aber gar nicht wissen :10: :10: :10: :10: :10:

Wirklich schade, dass den Händen der Patienten beim Arzt so wenig
Beachtung geschenkt wird!




Bild Bild Bild

Susi

Re: Handlesen mal ganz ernsthaft

Beitrag von Susi » So 11. Okt 2009, 23:17

ich bin nur froh, das ich mich auf meinen allgemein Arzt verlassen kann.

Benutzeravatar
matze
Terra Forum Fan
Terra Forum Fan
Beiträge: 464
Registriert: So 26. Apr 2009, 22:11
Wohnort: Eislingen
Kontaktdaten:

Re: Handlesen mal ganz ernsthaft

Beitrag von matze » Mo 12. Okt 2009, 22:25

Ich denke das liegt auch noch an einer anderen Begebenheit. Dass sich die Allgemeinmediziner mit handdeutungen oder besser gesagt mit einer Anamnese über diese wege nicht auskennen , liegt an dem bislangem Studium. Dies beinhaltet diese Elemente nicht. Seit diesem Jahr wurde das medizinstudium umstrukturiert und komplimentäre Medizin von 100 Stunden auf 400 angeglichen. Was mich natürlich sehr freut :mrgreen:

Die Naturheilkunde und ihre Ansichten kommen immer mehr zurück oder wieder in "Mode", warum wohl??????? 8)
......Tanze immer mit dem Herzen......

Liebe Grüße

Matze

Susi

Re: Handlesen mal ganz ernsthaft

Beitrag von Susi » Mo 12. Okt 2009, 23:40

was ich nie geglaubt habe, aber Naturheilkunde scheint wirklich etwas zu bringen.
mir hat sie jedenfalls geholfen - wo die Chemie nichts brachte und das - wo ich nicht dran geglaubt habe.

Benutzeravatar
matze
Terra Forum Fan
Terra Forum Fan
Beiträge: 464
Registriert: So 26. Apr 2009, 22:11
Wohnort: Eislingen
Kontaktdaten:

Re: Handlesen mal ganz ernsthaft

Beitrag von matze » Mo 12. Okt 2009, 23:44

Schön das zu hören..........man kann zwar nicht alles mit der reinen Natur beheben, aber man kann vieles positiv begünstigen. Ich hab vor 2 Jahren auch noch darüber gelacht und hab mit dieser Thematik überhaupt nichts anfangen können.

Ja, ja so kann sich die Meinung manchmal ändern :mrgreen:
......Tanze immer mit dem Herzen......

Liebe Grüße

Matze

Antworten